J. Caspar Goethe und seine Reise in Italien(isch)

Dienstag, 15. März, 19:30 Uhr im PFL

J. Caspar Goethe (Bild: Wikipedia, gemeinfrei)


Dott.ssa Chiara Santucci-Ganzert (Hannover): J. Caspar Goethe und seine Reise in Italien(isch)

Es ist nicht jedem bekannt, dass J. Caspar Goethe, Vater des berühmten Wolfgang, im Jahr 1740 eine achtmonatige Reise durch Italien unternahm; zudem weiß fast niemand, dass er die Eindrücke und Erfahrungen seiner Grand Tour schriftlich festhielt und daraus ein Buch mit dem Titel „Reise durch Italien“ machte. Es ist aber noch weniger bekannt, dass er das Buch auf Italienisch verfasste: „...sobald ich meinen Fuß auf venezianisches Gebiet gesetzt hatte, (habe ich) damit begonnen, meine Beobachtungen in italienischer Sprache niederzuschreiben.“ Diesem zu Unrecht vernachlässigten Unicum der deutsch-italienischen Literatur möchten wir in diesem Vortrag die Aufmerksamkeit schenken, die es verdient.